Die urbane Spinnstube, Episode 55: Terminate the Katzenpipi

Heute geht es (trotz dem Episodenbild) nicht um #aufschrei und Sexismus, sondern um die Firestartersocken von Yarnissima und meine Probleme beim Stricken, um Sockenwolle spinnen Teil 2, um Waschsoda und wie man sie verwenden kann (hm, leider bissel konfus geworden), um Aquarellfarben und es gibt auch ein Teechen.

Sexismus ist Kacke!
Heute mit Aquarellfarben und einem Uniball Gelschreiber gezeichnet und angemalt.

Hier kommt wie immer der Download:
hinweisgrafik podcastdownload
http://www.spiritvoices.de/pod/ep55.m4a

download episode 55

Wenn ihr die Datei als mp3 benötigt für euer Abspielgerät, könnt ihr die Adresse oben kopieren und hier im Online-Konverter eingeben. Dieser konvertiert sie direkt von meinem Webspace und bietet euch danach die Datei als mp3 zum Herunterladen an.
Zum Abonnieren habe ich diesen Feed:
http://feeds.feedburner.com/distel
Und direkt in iTunes zum abonnieren öffnen lässt sich der Feed mit diesem Link:
itpc://feeds.feedburner.com/distel

Housekeeping:


Kaschne hat eine 2. Folge gemacht, find ich toll!

Ich bedanke mich bei allen für das Feedback und an all die lieben Zuhörer_innen, die mich geflattred haben! Ich hab 4 Euro eingenommen in dem vergangenen Monat!

Stricken:

Ich habe Probleme mit den Firestarter-Socken. Die Spitze mit den Wickelmaschen habe ich sehr hässlich gemacht, weil ich das Video von Cat Bordhi nicht geguckt habe. Ich vergesse die Technik, wie man die Wicklungen auf der Innenseite der Socke versteckt, nämlich immer.
Dann habe ich noch Probleme bei den Spickelzunahmen, die eine Seite sieht immer blöd aus.

Spinnen:

Ich habe ein Garn fertig, nämlich das Merino-Seiden-Batt von Lana Passion und dazu eine Ashfordmischung die ich bei der letztjährigen TDF gewonnen habe. Das Garn heisst der Farbe wegen „Amethyst“.
Dann geht es noch um Sockengarn selbst spinnen, Teil 2:
Die „Down Breeds“ habe ich nachgeschlagen im Fleece and Fiber Sourcebook.
Suffolk
Southdown
Dorset (nicht Dorset Horn)
Oxford
Hampshire
Shropshire
Ich will mir mal Dorset oder Suffolk besorgen, und dann vergleichen was es hierzulande ähnliches gibt.
Justsocks empfiehlt in diesem Beitrag die Süddeutsche vom Wollknoll Shop.
Dann erwähne ich noch ein neues deutschsprachiges Buch, das Wollprojekt.

urbane Selbstversorgung

Es geht um Waschsoda (Natriumcarbonat) (Wikipedia)
Hier findet ihr eine PDF Datei vom Sodahersteller Holste mit vielen Anwendetips und Infos. Leider hab ich sie vor dem Aufnehmen nicht durchgelesen, weil da kommen tatsächlich meine Infos her, und ich grabe meine verblasste Erinnerung danach durch.
Ich finde die Sodalauge aus Waschsoda ist ein Wundermittel gegen hartnäckigen Dreck und stinkende Sachen, wie wenn die Katze in eine Fleecedecke gepinkelt hat und das vom Waschen nicht ganz rausgeht.
Nicht zu verwechseln mit Natron (Natriumhydrogencarbonat) oder mit Rohrreiniger, Ätznatron (Natriumhydroxid)

Was ich gerade toll finde

Wiederentdeckt: Mein kleiner Aquarellfarbenkasten „cotmans“ von Winsor & Newton. (youtube video) Das Video ist auf italienisch. Anscheinend bei Amazon recht günstig, ansonsten habe ich sie auch schon für 14 oder 17 Euro gesehen.

Teechen:

Es gibt mal wieder Schnupfennasen-Tee.
Aus gegebenem Anlass…

Viel Spass beim Hören und Stricken ohne Tränen!

%d Bloggern gefällt das: