Die urbane Spinnstube, Episode 58: Podge Potch.

Heute, bzw. am Sonntag, als ich aufgenommen habe, ging es um ein wenig Socken stricken und Zöpfchenmuster, um ein bischen Andenzwirnen, Wassersprudler statt Wasser kaufen, Collage und Decoupage (Serviettentechnik) und am Schluss etwas Geschwafel, weil ich meine uralt-Webseite gelöscht habe.

SeelenkraftBuch

Hier kommt wie immer der Download:
hinweisgrafik podcastdownload
http://www.spiritvoices.de/pod/ep58.m4a

download episode 58

Wenn ihr die Datei als mp3 benötigt für euer Abspielgerät, könnt ihr die Adresse oben kopieren und hier im Online-Konverter eingeben. Dieser konvertiert sie direkt von meinem Webspace und bietet euch danach die Datei als mp3 zum Herunterladen an.
Zum Abonnieren habe ich diesen Feed:
http://feeds.feedburner.com/distel
Und direkt in iTunes zum abonnieren öffnen lässt sich der Feed mit diesem Link:
itpc://feeds.feedburner.com/distel

Die Shownotes dauern noch ein bischen… sitze dran!

Housekeeping
Vielen Dank für die kOmmentare und fürs flattren! Ich habe letzten Monat 7.50 Euro über Flattr eingenommen, und wenn ich die 2 Tacken abziehe, die ich selber Für Flattr ausgebe, hat der Podcast seinen Webspace selber bezahlt, den Monat, wollja. Toll! Vielen Dank.
Die Susanne hat die ersehnte „Sockengarn spinnen“ Folge ihres Podcasts veröffentlicht!
Ausserdem hab ich nochmal Kaschne und ihren Podcast erwähnt.

Stricken
Ich habe die Naive Socks von Spilly Jane angeschlagen, und sie machen viel Spass zu stricken.
Ich rede über die Chiaogoo Nadelspiele und die austauschbaren Bambusnadeln Chiaogoo Spin, die ich mir in einem US – Etsy-shop bestellt hatte.

Da fand ich auch mal ein ähnliches Muster, kostenlos und auf deutsch, toll: Halbwild und mild von Wapiti.

Spinnen
Es geht um den WIP Frühjahrsputz, der in „Podcasting auf Deutsch“ läuft. Ich andenzwirne mein sehr dünnes Lacegarn.
Bisher habe ich noch nie diese sehr dünnen Garne verarbeitet, ausser z.B. mal bei einem Birch sideways, ein Muster von Susan Gutperl (Sooza). Diese Blattmuster mag ich sehr, z.B. auch das bekannte und auch kostenlose Muster Kiri.

urbane Selbstversorgung
Der Mann hat den Film Plastic Planet von Werner Boote gesehen und will kein Mineralwasser mehr in Plastikflaschen haben. Glasflaschen sind mir aber zuviel Schlepperei. Also haben wir uns einen Wassersprudler gekauft.
Dazu habe ich die Pros und Cons zusammengetragen und Tips, wie man hygienisch mit den Sprudlern umgeht, denn wenn mensch das nicht richtig macht, ist die Gefahr, dass sie verkeimen.
Der Artikel, wo ich die Tips her habe, ist aus der Apotheken Umschau und wenn ihr dem Link folgt, könnt ihr sie auch schriftlich nachlesen.

Was ich gerade toll finde
Ich finde, oder fand, was ich bisher von Decoupage (Serviettentechnik) online gesehen habe, furchtbar und hässlich.
Beispiel 1
Beispiel 2
Beispiel 3
Beispiel 3 ist so der Klassiker, der mich immer total abschreckt: Decoupage auf Blumentöpfen!! Uaaaah…..
Also, nix gegen die Leute, die sowas mit ihren Möbeln, ihrem Geschirr und ihren Blumentöpfen machen, mir gefällt es einfach überhaupt nicht.
Umso verwunderlicher, dass ich jetzt im Decoupage Fieber bin und das total toll finde! Grund ist ein kleiner E-Kurs, oder Online-Workshop, den ich gebucht habe für 5 Euro, um einen Bekannte bei ihrem Vorhaben, sich eine Fortbildung zu finanzieren, zu unterstützen. Dieser Kurs heisst „Kreatives SeelenKraft Buch für Ihre Schwangerschaft“.
Nun bin ich nicht schwanger und habe es auch nciht vor, aber das war halt das Einzige was sie in ihrem Programm hatte, was mich interessiert, eben wegen dem Buch und den Collagetechniken. Meine Bekannte ist eine Doula, das ist eine Schwangerschafts- und Geburtsbegleiterin, die keine medizinische, sondern eine spirituell-psychologisch-soziale Funktion hat. Sie nennt sich aber aktuell nicht Doula, weil total wenig Leute den Begriff kennen, und auf ihre Seite steht „Schwangerschafts- und Geburtsbegleiterin“. Nun denn, also ich habe diesen Kurs gemacht und finde es toll, es macht super viel Spass und mein erstes Resultat seht ihr hier im Blogeintrag.

%d Bloggern gefällt das: