Die urbane Spinnstube, Episode 60: Strickwürdige Kinder

Heute geht es um Kinder, die mit handgestrickten Dingen beschenkt werden sollen (im speziellen meine Nichte), um eine Kardiermaschine, meine Wolldiät, was man eigentlich im Spätwinter/Vorfrühling an Gemüse und Salaten saisonal zum essen finden kann, meinen neu aufgerüsteten Rechner und ein Teechen.

zwirnenufo1

Hier geht es zum Download:

download episode 60

Wenn ihr die Datei als mp3 benötigt für euer Abspielgerät, könnt ihr die Adresse oben kopieren und hier im Online-Konverter eingeben. Dieser konvertiert sie direkt von meinem Webspace und bietet euch danach die Datei als mp3 zum Herunterladen an.
Zum Abonnieren habe ich diesen Feed:
http://feeds.feedburner.com/distel
Und direkt in iTunes zum abonnieren öffnen lässt sich der Feed mit diesem Link:
itpc://feeds.feedburner.com/distel

die Shownotes

Housekeeping
Am Anfang sind Sounds zu hören, die ich auf der Refugee Revolution Demo aufgenommen habe, um euch ein wenig „Revoromantik“ zu gönnen. Dann rede ich über Strickspleen, den neuen Podcast von Elke aus Mainz, und danke euch für die tollen Kommentare und die gute Diskussion bei Podcasting auf Deutsch. Ausserdem haben mich 3 Menschen geflattert, vielen Dank euch! :)
Ich habe die Software (Adobe Creative Suite CS4) von der Jademondin installiert bekommen und lieebe es!
Auch wenn ich noch nicht so viel Zeit hatte, kreativ zu sein, habe ich einen neuen Downloadknopf (siehe oben).
Erwähnt wird auch eine SSD Festplatte.

Stricken
Ich stricke die Tridactyl Dreifingerhandschuhe aus der Knitty für meine Nichte, die sich schon drauf freut, sie aus Vorfreude schon 3 mal anprobiert hat, (den einen fertigen) und meine Nichte ist total strickwürdig!
Ich rede davon, was ich so getragen hatte, wie das „in Stitches“ der Knitmore Girls.
Zur Zeit trage ich gern den Plain and Simple Pullover zu dem Thermal Pullover.

Spinnen
Ich habe mein Lacegarn „Rainy Beach“ aus Merino-Tencel Mischung fertig gezwirnt und bin davon sehr begeistert. Entstehen daraus soll ein Laminaria Lacelappen.
Dann habe ich eine Louet Kardiermaschine von Marianne aus Holland erstanden, aber im Moment warte ich noch auf das Päckchen, das wohl seit letzter Woche in Berlin ist, aber dann waren ja die Osterfeiertage.

Aktueller Stand der Wolldiät
Ich habe keine offizielle Wolldiät mehr, aber mein Kaufverhalten hat sich schon grundlegend geändert. Der regelmässige Kauf aus Spass an der Wolle ist heute nicht mehr existent. Ich habe beschlossen, meinen Bedarf an semi-solid-Sockengarn auf dem Leipziger Wolle-Fest zu befriedigen. Obwohl Dornröschen, Lakeside und Frau Odersocke gerade, wie ich gesehen habe, schöne Semisolid Sockengarne im Shop haben. (Sehe gerade, dass auch Regina von Opus33 einige mustertaugliche Garne hat, nur wenig Grün).

urbane Selbstversorgung
Es geht um saisonales Gemüse. Hier habe ich mal einen Gemüsekalender rund ums Jahr.
Der Vegan Black Metal Chef hat so ein leckeres Gericht mit Rosenkohl!
Ich habe mir ne LED Lampe mit 2700K Farbtemperatur gekauft, die leuchtet sehr schön. Es ist ein 4W Spot von Philips..
Sie schaut so aus wie diese da, aber ich hab das doppelte bezahlt :(

Was ich gerade toll finde
Mein neu aufgerüsteter, schneller Computer, juhu!

Teechen
Ich trinke „Früchtehain“, ein leckerer, milder Früchtetee von Bohea.

%d Bloggern gefällt das: