Heute geht es um die neuen Strickprojekte dieses Jahres, Spinnen, ein neues Hobby: Weben, warum ich das Segment „urbane Selbstversorgung“ aus der regelmässigen Rotation nehme und Lifebook 2015 bei „was ich gerade toll finde“.

upload
Auch heute ein Anliegen: Solidarität mit den jüdischen Opfern der Pariser Terroranschläge in diesen Tagen.

Hier geht es wie immer zum Download der Audiodatei, oder ihr könnt sie euch auch anhören. Letzteres geht nicht immer, da ich meinen Podcast als AAC Datei zur Verfügung stelle. Nicht alle Browser oder Player kommen damit klar. In dem Fall braucht ihr eine mp3-Datei, die ihr euch online konvertieren könnt: Online-mp3-Konverter <- hier gebt ihr die Adresse der Audiodatei ein und bekommt sie dann als mp3 zum Download angeboten.

download aktuelle episode

URL: http://www.spiritvoices.de/pod/ep108.m4a

sollte der Browser vermelden, die Datei sei beschädigt: Keine Sorge, ist sie nicht. Es ist dann nur das Format, was nicht verstanden wird.

Die Shownotes

Housekeeping:
Mein Macbook ist soundmässig kaputt, aber ich kann dank externer Soundkarte dennoch aufnehmen. Wenn es auch seitdem etwas hakt und spinnt.
Ich danke euch für eure Kommentare und das Unterstützen des Podcasts!
Ausserdem ist es toll, dass so viele beim Faserverrückten Jahresrückblick mitmachen! Ich verlose am 31.1. ein nach Wunsch genähtes Goodie unter euch, entweder eine Stricknadelrolle oder einen Projektbeutel.
Der Podcast Wollwirrwarr ist wieder da!
Ausserdem gibt es einen Neuen, er heisst Wollhaexerei.
Gestartet ist: 15 Punkte für 2015 von Tini (Zwillingsnadel) und Elli und Manu (Stadt, Land, Wolle) organisiert.

Stricken

Spinnen
Ich spinne einen Mohair Kammzug von Elfenwolle, und zwar im kurzen Auszug. Ich habe das ewig nicht mehr gemacht und deswegen bin ich darin total ungeübt und muss noch viel üben.

Weben
Ich spinne das Mohair zu Teppichgarn, weil ich begonnen habe zu weben. Ich habe einen Kircher Webrahmen aus VHS Beständen erstanden. (80cm breit)
Ich und eine Mitstreiterin aus der Spinngruppe haben gemeinsam unsere Rahmen bespannt. Dabei haben wir Videos benutzt von Tim Horchler (Youtube Channel) und der Landsmannschaft Ostpreußen.

Linktip zu einem WebBlog: die Spinnwebe (hab ich neulich schon mal empfohlen, oder?)

urbane Selbstversorgung
Die urbane Selbstversorgung wird aus Gründen nicht länger ein ständig präsentes Segment in diesem Podcast sein. Dafür werden Politschwafel und Art Journaling öfter vorkommen, und je nachdem was anliegt.

Was ich grade toll finde

Lifebook 2015 von Willowing ist gestartet, und ich finde es super, gerade auch die spirituelle Komponente, da dieser Bereich in meinem Leben etwas sehr vernachlässigt war.

Teechen

Heute: Früchtetee 1:1 mit Zitronengras gemischt. Lecker!

Viel Spass beim Hören, eine Faserverrückte Zeit und Stricken ohne Tränen!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Episode 108: Bye Bye, urbane Selbstversorgung! war schön mit dir!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s