Heute geht es um das, was ich gerade stricke, wie ich letztens total übel krank war, über meine ersten Schritte beim Spinnen, Art Journaling, Yoga und kulturelle Aneignung und ein Teechen.

eine Kiwi am Morgen..

Download:

Hier geht es wie immer zum Download der Audiodatei, oder ihr könnt sie euch auch anhören. Letzteres geht nicht immer, da ich meinen Podcast als AAC Datei zur Verfügung stelle. Nicht alle Browser oder Player kommen damit klar. In dem Fall braucht ihr eine mp3-Datei, die ihr euch online konvertieren könnt: Online-mp3-Konverter <- hier gebt ihr die Adresse der Audiodatei ein und bekommt sie dann als mp3 zum Download angeboten.

download aktuelle episode

URL: http://www.spiritvoices.de/pod/ep111.m4a

sollte der Browser vermelden, die Datei sei beschädigt: Keine Sorge, ist sie nicht. Es ist dann nur das Format, was nicht verstanden wird.

Housekeeping

Update: Ich hatte eine Grippe und eine Erkältung, das war sehr sehr unschön. Ich bin jetzt so halbwegs erholt davon.
Ausserdem habe ich mich sehr viel über ein paar politische Themen unterhalten im Internet. Ella und Jasna haben einen Artikel über kulturelle Aneignung geschrieben am Beispiel von Indianerkostümen im Fasching. Ich habe mich da auch engagiert, und danach einen Artikel über Dreadlocks veröffentlicht, den ich letztes Jahr schon geschrieben hatte. Ich finde das Thema hat zwar noch kaum Akzeptanz, aber es ist sehr spannend und auch wichtig, und für mich ein Teil der kolonialen Geschichte, die noch gar nicht wirklich aufgearbeitet worden ist.

Stricken

Ich stricke am Ribby Cardi 2. Das Muster heißt Ribby Cardi von Bonne Marie Burns, ich mache ihn aus Pommernschafwolle.
Viel habe ich nicht geschafft, als ich Grippe hatte, war ich zum Stricken echt zu krank.
Erst seit zwei Tagen stricke ich wieder daran.
Ausserdem sind die Walnut Waffles Socken in Arbeit, die ich mit einem walnußschalengefärbten Garn von Tini stricke. Das Muster heißt „Minecraft Socks“ von Heather Cox.
Inzwischen habe ich mich von meinen Armschmerzen auch wieder erholt, ich habe mir einen Tennisarmschub zugezogen, nur durch Stricken mit den falschen Nadeln (Knit Pro Cubics Metallnadeln).

Spinnen
Wie ich zum Spinnen kam.
Zwei Jahre, bevor ich zu stricken und spinnen anfing, war spinnen schon mal voll in in meinem Bekanntenkreis (2006). Ich habe damals nicht mitgemacht, weil ich Stricken damals doof fand, und nicht wusste, was ich mit dem Garn hätte machen sollen.
2009 fing ich dann doch an zu spinnen, und hier habe ich vieles erwähnt:
Spindlers – Ravelry Gruppe
Spinning in the old Way – Priscilla Gibson Roberts
Spinning Yarn on a drop Spindle Tutorial – Megan LaCore
Introduction to spinning part 1 – Abby Franquemont
Introduction to spinning part 2 – Abby Franquemont
Wernekinck Edam Spinnrad
Henkys Spinnrad
Butterfly Girl Designs
Bosworth
Golding
Kundert

Art Journaling

Ich mache weiter mit Lifebook 2015 und finde es richtig toll. Ich habe diese Woche gelernt, wie man mit Blattgold umgeht. Es ist teuer, aber auch sehr schön. Lässt sich was mit machen.
Ich lerne viele neue Techniken!

DAs Buch von Joanne Sharpe „The Art of Whimsical Lettering“ lese ich gerade und finde es wider Erwarten nicht sooo doll. Es sind mir zu viele Wiederholungen drin, zu viele Layoutideen und zu wenig Anleitung, die sich auf das Buchstabenformen direkt bezieht. Zuviel „mach einfach mal“ und zu wenig „Mach es so und so, zum Beispiel“.

Igor Trestoi russische Künstler-Aquarellfarbe – hat sich bewährt!

Was ich grade toll finde

Wir haben unsere Küche ein wenig aufgemöbelt. Es gibt jetzt ein türkisblaues Ivar-Regal (Diese Ikea-Teile). Ich finds total super!

Ausserdem habe ich einen tollen Film angehesehen:
You are here: Exploring Yoga and the Impacts of cultural appropriation von Nisha Ahuja
Decolonizing Yoga

Teechen
Ich trinke Glückstee von Sonnentor.

Viel Spaß beim Anhören, eine faserverrückte Zeit und Stricken ohne Tränen!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Episode 111: übelst Grippe

  1. das hat mir, wie immer, sehr gut gefallen.
    Besonders gerne habe ich gehört, wie Du zum Spinnen gekommen bist. So ungefähr wusste ich das zwar auch schon, aber ich finde das ist eine gute Erzählung, wie es zu den ersten Schritten kommt.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s